Dali, China, 01.11.2003 (55641 Kilometer) Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7   Hornissen und Hühnerfüße

Eine Landkarte von der chinesischen Südprovinz Yunnan kann man leicht selber basteln. Nimm ein DIN-A4-großes Stückchen Alufolie, drücke es zusammen zu einem Ball und ziehe es dann wieder auseinander. Dabei darfst du nicht von oben draufdrücken, um die Folie zu plätten; du darfst nur an allen Seiten vorsichtig ziehen. Was dann schließlich vor dir liegt, ist eine Reliefkarte von Yunnan - Maßstab ungefähr 1 : 3 Millionen.



Der Berg, der Fluß und die Straße.

Durch die Täler fließen Flüsse, doch die meisten Straßen führen über die Bergrücken hinweg. Die Chinesen scheinen ihre helle Freude daran gehabt zu haben, beim Straßenbau die schwierigen Wege zu gehen. Die Fahrt durch Yunnan ist ein einziges Auf und Ab.

An manchen Tagen gibt es gleich zum Frühstück einen Anstieg von 1000 Höhenmetern. Von einem der Flüsse hinauf zu einem der Pässe auf einem der Gebirgszüge, die zwei Flüsse voneinander trennen. Nach dreieinhalb Stunden in dem Dorf auf dem Paß eine Pause mit einer leichten Mahlzeit. Und aufkommendem Frust. Denn die Abfahrt, die nun folgt, ist alles andere als eine Belohnung.

weiter

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7