Curitiba, Brasilien, 16.02.2002 (25193 Kilometer) Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7   Und er dreht sich nicht

Rotiert "Christus, der Erlöser" über Rio de Janeiro? Ich dachte immer, die 30 Meter hohe Statue auf dem Corcovado-Berg stünde fest da, den Blick auf den Zuckerhut gerichtet. So ist sie auch auf vielen Postkarten abgebildet. Es gibt allerdings eine Fotografie, auf der Christus genau in die entgegengesetzte Richtung blickt. Er muß sich also drehen.



Blick vom Corcovado-Berg auf Rios Stadtteil Botafogo und den Zuckerhut.

Zusammen mit Christian, einem fröhlichen 50jährigen Münchner, den ich hier kennengelernt habe, fahre ich in der Zahnradbahn hinauf zum Corcovado-Gipfel, der rund 700 Meter über der Stadt liegt. Ganz Rio ist umgeben und zum Teil auch durchzogen von steil aufragenden felsigen Bergen, unter denen der berühmteste der Zuckerhut ist.

Vom Corcovado hat man einen Blick auf die Stadt, die Strände und die Buchten wie bei einem Landeanflug. Von hier aus sieht der Zuckerhut auch wirklich wie ein Zuckerhut aus. Von der Seite betrachtet - vom Strand von Flamengo etwa -, erscheint er ein bißchen windschief.

weiter

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7