Maun, Botswana, 23.09.2001 (18576 Kilometer) Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5   Angst!

Nimm einmal an, Du machst eine Radtour von Nürnberg nach Hamburg, ungefähr 600 Kilometer lang. Zur Erleichterung werden die Rhön und die Kasseler Berge glattgezogen. Das ist allerdings auch schon alles, was die ganze Sache einfacher macht.

Glaub nicht, daß du an kühlen Flüssen entlangfährst, oder daß es überhaupt angenehm temperiert ist. Buschland und Grasland erwarten dich - trockenes, heißes Land.



Die nächsten beiden Orte: Würzburg und Göttingen. Dazwischen gibt es nichts.

Nimm genug zu essen und zu trinken mit, denn einkaufen kannst du auf dem Weg nur in Würzburg, Göttingen und Hildesheim. Göttingen wird der größte Ort sein: mit zwei Tankstellen, zwei Lebensmittelgeschäften, zwei Imbißbuden und etwa 80 Häusern und Hütten. Ein Postamt gibt es dort auch. Würzburg und Hildesheim sind eher klein - je ein Shop, eine Tankstelle und ein paar Häuser und Hütten.

Hunde und Hauskatzen werden dir nicht vors Fahrrad laufen, dafür aber Giraffen, Impalas, Zebras und Elefanten. Und wenn du Pech hast, auch Löwen. Zwischen Würzburg und Göttingen fährst du nämlich durch das Eßzimmer einer großen Löwenpopulation.

Also: weites, einsames, flaches Buschland, kaum Ortschaften, wenige Menschen, viele wilde Tiere. Hast du das Bild vor dir? Okay - dann sind wir jetzt gleich in Botswana.

weiter

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5