Triesen, Liechtenstein, 28.08.2000 (467 Kilometer) Seite 1 | Seite 2   Abgefahren

Ja - abgefahren! Bin weg! Tschüß!

Habe gerade noch rechtzeitig die Kurve gekriegt. Gerade noch das Ziel erreicht, den 40sten Geburtstag "on the road" zu verbringen.

Genau an diesem 40sten Geburtstag, nachts um 3.30 Uhr, waren die Vorbereitungen endlich abgeschlossen. Der Drahtesel war gesattelt. Die Drei-Zimmer-Wohnung war aufgelöst und in fünf Packtaschen verstaut. Alles, was man so für drei, vier Jahre braucht, hat grad eben reingepaßt. Zusammen wiegt das ganze Zeug jetzt über einen Zentner: 17 Kilo das robuste Rad mit allem drum und dran (Gepäckträger vorn und hinten, Ständer, Ledersattel, Licht usw.), und 34 Kilo bringt das Gepäck auf die Waage.



Im Rhein-Tal bei Liechtenstein

Eigentlich hatte ich mir für das Gepäck bei 30 kg ein Limit gesetzt. Schließlich werden auf einsamen Etappen auch noch Proviant und Wasser für mehrere Tage dazukommen. Ich muß in den kommenden Wochen unbedingt Ballast abwerfen - weiß nur noch nicht, was.

Um halb sieben sind die ersten Gäste zum Sekt-Frühstück eingetrudelt. Zwei Stunden später ist dann endgültig Abschied von den Freunden, den Nachbarn und von Erlangen. Hans, mein "Ziehvater" während meiner Werkstudentenzeit bei Siemens, begleitet mich noch bis nach Schwäbisch Hall. Am Abend sagen auch wir uns "Ade". Noch immer hat mein Kopf nicht in aller Konsequenz verarbeitet, daß das ein Abschied für Jahre ist. weiter

Seite 1 | Seite 2