Berichte von früheren Reisen
Kurier zum Nil
Hildesheim - Ägypten - Hildesheim ("Outdoor" 4/90)

Ein mächtiger Maschenzaun mit Stacheldrahtkrone begleitet die Straße jetzt schon über einen Kilometer. Er teilt eine "andere" Seite ab, die genauso öde und kahl ist wie die, auf der ich mich befinde. Die hochsommerliche Sonne strahlt auf beide Seiten gleichermaßen nieder - als hätte sie nicht schon längst der Erde den letzten Tropfen Wasser entrungen. Was möchte man mit dieser Trennungslinie nur schützen? Die Gegend ist doch trostlos und verlassen. Keine Menschenseele zu sehen... mehr


Leise weint die Sphinx
Erlangen - Addis Abeba / Teil I ("Outdoor" 5/94)

"Agala, Agala, Agala, Agala!" schreit der ägyptische Polizist wieder und wieder in sein Feldtelefon am Straßenrand: "Agala!" Entweder ist der Kollege am nächsten Kontrollposten schwerhörig, oder er will es nicht glauben. "Ja doch - ein Fahrrad! Bei mir steht einer mit einem Fahrrad!"
Im Land der Sphingen und Pharaonen herrscht Nervosität. Besonders hier, in der Gegend um Asyut, wo sich der Terror islamischer Fundamentalisten konzentriert... mehr


Schwellenreiten in der Wüste
Erlangen - Addis Abeba / Teil II ("Outdoor" 6/94)

Wieder zurück in Addis, bleibe ich noch eine Woche bei Wilko, einem der vier deutschen MfM-Mitarbeiter. "Du bist doch vor ein paar Tagen auch durch Mieso gefahren", meint er eines Abends ganz beiläufig beim Essen, "ist dir in dieser Gegend etwas aufgefallen?"
"Bei Mieso? Ja, stimmt - die Menschen dort machten keinen sehr freundlichen Eindruck, sie wirkten fast ausländerfeindlich."
"Sie sind vom Stamm der Afar. Die haben ganz eigenartige Bräuche: Sie erbeuten Penisse!"... mehr


Lalibela-Legenden
Zehn Wochen durch Äthiopien (Reisemagazin "tours" 3/99)

Wo immer ich stehenbleibe, kommen die Männer und suchen nach der makina. Einer zeigt auf die zusammengerollte Isomatte auf dem Gepäckträger und schaut mich fragend an: "Der Motor?" Dann deutet er auf die Wasserflasche: "Für's Benzin, oder?" Ein anderer vermutet einen Fernseher in dem kleinen Ding am Lenker, das meine Kilometer zählt... mehr